Bären sind gefährliche Raubtiere, die allein durch ihre Größe sehr gefährlich sind

 

Merkmale und Verbreitung:

Bären gehören zu der Klasse der Bestien. Der Bär ist vor allem in den großen Wäldern anzutreffen, wo er meist kleineres Wild erlegt. Grundsätzlich sind sie aber Allesfresser, weswegen sie auch Menschen, Elfen oder Zwerge anfallen.

Bären sind massig und stämmig, mit kurzen Gliedmaßen. Das meist einfarbige Fell ist lang und zottelig. Bären wiegen manchmal mehr als eine Tonne.

Angeblich gibt es hoch im Norden, wo es kalt ist, weiße Bären, die im Eis leben. Diese sollen etwas kleiner aber nicht minder gefährlich sein.

Bären sind Einzelgänger und sind generell eher Nachtaktiv. Sie schlafen in Gruben oder Höhlen.

Der Bär und Völker:

Der Bär wird aufgrund seiner Größe und Kraft manchmal von den ansässigen Stämmen als Heilige oder Götter verehrt. Bärenkulte sind allerdings seit einiger Zeit nicht mehr aktiv in Erscheinung getreten, da die Sonnenkirche diese als Ketzerei verboten hat.

In der Heraldik von Erda findet sich aber manchmal der Bär noch als Wappentier wieder.

Bären werden von den Jägern aktiv gejagt. Ihr Fell kann hervorragend zu Kleidung, Decken und Teppichen verarbeitet werden. Außerdem finden die Gallenflüssigkeit sowie Bärenzähne in der Magie eine Anwendung.

Bären
Klasse: Bestien
TP:120
Angriffskraft30
Rüstung5
Initiative12