Die große Stadt Helan („Die Hell-Scheinende“) ist die Hauptstadt des Königreiches Kirdana und Sitz der Königin und des Patriarchen der Sonnenkirche

Helan ist administratives und wirtschaftliches Zentrum von Kirdana.
Außerdem ist hier das Patriarchat der Sonnenkirche. Helan wird durch einen Statthalter regiert, der direkt der Königin unterstellt ist. Helan liegt an der Ostküste der Kirdanischen Halbinsel. Die Stadt liegt auf einer Anhöhe, welche das umgebende Land überragt.

Helan ist die größte Stadt der Region und eine der größten Städte in ganz Erda (Etwa 400.000 Einwohner). Das Stadtbild wird durch den Palast und die große Kathedrale sowie viele andere Prunkbauten geprägt. Generell ist der Lebensstandard der Stadtbürger relativ hoch, man sieht der Stadt ihren Reichtum an. Eine Stadtmiliz/Stadtwache beschützt die Stadt auch in Friedenszeiten.

Helan von der Meerseite aus gesehen

Die Hauptstadt profitiert von einem gemäßigten bis warmen Klima, welches durch feuchte Westwinde vom Meer kommt. Außerdem kann das umliegende Land dadurch hervorragend bewirtschaftet werden, sodass Helan nicht viele Waren importiert sonder auch exportiert. Generell ist der Hafen ein wichtiger Anlaufpunkt für jeden, der Waren feilbieten möchte.

Das Wappen zeigt auf rotem Grund die Kirdanische Sonne